Projektmanagement

Als erfolgreiches Unternehmen sind wir uns bewusst, dass innovative Impulse zielgerichtet gesetzt werden müssen. Das ist der Grund, warum Ihnen für sämtliche technische und kaufmännische Themen ein direkter Ansprechpartner über die gesamte Projektlaufzeit und auch für den Service danach zur Verfügung steht. Unsere erfahrenen Projektmanager beraten Sie dabei bereits vor dem eigentlichen Projektstart, um Ihnen – basierend auf Ihren individuellen Anforderungen und Bedürfnissen – die beste Lösung für Ihr Spritzgusswerkzeug zu bieten.

Sie profitieren dabei von umfangreichen Services, bequem und effizient aus einer Hand: von der kunststoff- und werkzeuggerechten Artikelgestaltung, über Füll- und thermische Simulationen bis hin zu umfangreichen After-Sales-Services. Dazu zählen auch die Bemusterung und – auf Wunsch – PPAP-Freigaben mit Messberichten bis zu Fähigkeitsuntersuchungen. Das alles stets unter Berücksichtigung der neuesten Erkenntnisse und Verfahren aus unserer intensiven Forschungs- und Entwicklungsarbeit.

Entwicklungsunterstützung

Bereits die Entwicklungsphase eines Spritzgusswerkzeuges entscheidet über seine spätere Stabilität und den prozesssicheren Einsatz. Aus diesem Grund steht bei Hofmann – Ihr Impulsgeber ein Spezialistenteam aus erfahrenen Konstrukteuren bereit, das gemeinsam mit Ihnen die ideale Grundlage für die Serienfertigung Ihrer Artikel schafft. Der umfangreiche Erfahrungsschatz dieser Mitarbeiter in den unterschiedlichsten Werkzeugtechnologien und eine große Bandbreite modernster Simulationstools ermöglichen es Ihnen, effizient und sicher zum fertigen Produkt zu kommen. Dafür sorgen neben einer kunststoff- und werkzeuggerechten Artikelgestaltung unsere Füllsimulationen und thermischen Analysen.

Kunststoff- und werkzeuggerechte Artikelgestaltung

Ein gutes Werkzeug beginnt mit guter Planung. Deshalb legen wir von Anfang an viel Wert auf eine kunststoff- und werkzeuggerechte Artikelgestaltung. In enger Abstimmung mit unseren Kunden achten wir schon bei der Überarbeitung der Artikeldaten darauf, dass das spätere Werkzeug alle Anforderungen erfüllt und effizient aufgebaut ist. Zum Beispiel kontrollieren wir die vorhandenen Wandstärken und führen eine Entformungsprüfung durch.

So analysieren wir Ihre Daten:

  • Überprüfung der Entformbarkeit des Artikels und bei Bedarf Ausarbeitung von Verbesserungs- oder Alternativvarianten
  • Überprüfung der Trennungsverläufe mit Optimierung bei Bedarf
  • Überprüfung der Wandstärken am Artikel und bei Bedarf Ausarbeitung von Verbesserungs- oder Alternativvarianten

Ihre Vorteile:

  • Nur mit einer kunststoff- und werkzeuggerechten Artikelgestaltung kann ein stabiles und prozesssicheres Spritzgusswerkzeug entstehen
  • Sie profitieren von unserer langjährigen Erfahrung und unserem Blick fürs Detail – denn selbst mit kleinen Optimierungen am Artikel können große Vereinfachungen am Werkzeug realisiert werden. Ihr Vorteil: ein stabilerer Fertigungsprozess
pfeil_news.png

Füllsimulation:

Impulse setzen kann nur, wer alle Variablen im Blick hat. Aus diesem Grund legen wir viel Wert auf Simulationen. Bei den Füllsimulationen legen wir Anspritzpunkte fest, analysieren das Füllverhalten, die Nachdruckwirkung und den Verzug des Bauteils. Durch die intensiven Simulationen erkennen unsere Spezialisten bereits im Voraus mögliche Problemstellen, die wir in enger Zusammenarbeit mit Ihnen am Artikel überarbeiten. So werden aufwendige Nacharbeiten am fertigen Werkzeug minimiert.  

Das leistet unsere Füllsimulation:

  • Festlegung der idealen Art der Anbindung hinsichtlich Füllverhalten, Bindenähten, Lufteinschlüssen und Verzug durch iterative Simulationsschleifen
  • Zuverlässige Darstellung von Sonderverfahren wie Mehrkomponentenspritzguss, Gasinjektionstechnik, Inserttechnik, Coinjektion u. v. m. bereits in der Simulation

Ihre Vorteile:

  • Erhöhung der optischen sowie geometrischen Qualität der Kunststoffartikel
  • Deutlich weniger Optimierungsschleifen im Anschluss an die Erstbemusterung
  • Frühzeitige Erkenntnisse über Prozessparameter für die Serienfertigung
pfeil_news.png

Thermische Simulation:

Dank unserer langjährigen Nutzung von thermischen Simulationen können wir die Werkzeuge – in Absprache mit Ihnen – schon vor dem Bau thermisch optimieren. „Hot Spots“ werden so frühzeitig erkannt und können von unseren Spezialisten entschärft werden. Die thermischen Simulationen bieten noch einen weiteren Vorteil: Durch genaue Informationen über alle Kühl- und Heizvorgänge können wir schon im Voraus Angaben zu den Temperaturen im Werkzeug und im Kunststoffbauteil machen. Außerdem können so speziell für den Variotherm®-Prozess unsere Werkzeuge optimal ausgelegt werden.

Das leistet unsere thermische Simulation:

  • Sicherstellung einer optimalen Werkzeugtemperierung anhand von Strömungssimulationen des Temperiermediums
  • Erhöhung der Ergebnisgenauigkeit durch Kombination von Füll- und thermischer Simulation
  • Entwicklung neuartiger Kühlkanaldesigns für zukünftige Einsätze im 3D-Druck

Ihre Vorteile: 

  • Eliminierung von ggf. auftretenden „Hot Spots“ am Artikel durch die Berücksichtigung von konturnaher Kühlung noch während des Konstruktionsprozesses
  • Entwicklung innovativer Kühlkanaldesigns für zukunftssichere Werkzeugauslegung, beispielsweise 3D-gedruckter Werkzeugeinsätze
pfeil_news.png

Messtechnik

Als Impulsgeber bieten wir Ihnen eine breite Palette an Messtechnik an. Egal ob etwa taktile 3D-Vermessung oder aber optische Systeme: für jedes Bauteil haben wir die richtige Technologie. So garantieren wir höchste Präzision unserer Werkzeuge und in der Vermessung Ihrer Kunststoffartikel. 

Das leistet unsere Messtechnik:

  • Taktile Vermessung von Kunststoffteilen mit Koordinatenmessmaschinen
  • Optisches 3D-Scannen von Kunststoffartikeln mit GOM ATOS Triple Scan
  • Überprüfung der Teilegeometrie durch Video-Messmikroskope, einen eigenen Konturenmessplatz sowie weitere Hilfsmittel
  • CT-Vermessungen und akkreditierte Messberichte durch unser qualifiziertes Partnernetzwerk

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Reaktionszeiten bei der Durchführung von Rekursionsschleifen
  • Schnittstellen- und Abstimmungsminimierung durch großen Inhouse-Technologiepark
  • Langjährige Erfahrung in der Vermessung von Kunststoffteilen für Prüfberichte auf höchstem Niveau
pfeil_news.png

Ihr Ansprechpartner

Volker Quarder
T: 09571 - 766 622
werkzeugbau@hofmann-impulsgeber.de