Kontinuierlich Impulse setzen

Wer nachhaltig innovative Impulse setzen will, benötigt ein solides wirtschaftliches Fundament. Denn nur so können Freiräume für kreative Lösungsansätze und intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit geschaffen werden. Die Basis hierfür bildet die kontinuierliche und gesunde Unternehmensentwicklung von Hofmann – Ihr Impulsgeber – und das bereits seit Unternehmensgründung. Was 1958 in einem Gartenhaus und einer ersten Bilanzsumme von rund 25.000 DM begann, hat sich knapp 60 Jahre später zu einem international führenden Unternehmen im Werkzeug- und Maschinenbau entwickelt, das immer mehr Impulsgebern eine berufliche Heimat bietet.

1982 etwa beschäftigte Hofmann – Ihr Impulsgeber noch 60 Mitarbeiter, nur zehn Jahre später schon 120. Heute arbeiten rund 400 Menschen an wirtschaftlichen Lösungen für die komplexen Aufgabenstellungen zahlreicher renommierter Kunden aus unterschiedlichsten Branchen.

Auch international setzen wir Impulse. 1997 öffnete die erste Niederlassung in Spanien, 2007 kamen weitere in China und der Türkei hinzu.

Das stetige Wachstum spiegelt sich auch in der Umsatzentwicklung wider: Lag der Umsatz 2011 noch bei 28,7 Millionen Euro, stieg er im Jahr 2016 auf 56 Millionen Euro an.