Nicht so wichtig ist wie, sondern dass Sie einsteigen!

Vielleicht haben Sie Ihre Ausbildung zum Mechatroniker abgeschlossen und sind jetzt auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Oder Sie haben studiert und suchen Ihren ersten festen Arbeitsplatz? Als Berufseinsteiger bieten wir Ihnen eine große Vielfalt an Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten. Diese hängen natürlich zu einem guten Teil von Ihren Qualifikationen ab. Besonders wichtig ist uns dabei aber auch, dass Sie als Persönlichkeit zu den Impulsgebern passen. Wir investieren gerne und viel in die Weiterbildung unserer Mitarbeiter. Damit Ihr Einstieg gelingt, stellen wir Ihnen zum Beispiel einen Mentor zu Seite, der Sie in den verschiedensten Bereichen unterstützt. Im Gegenzug wünschen wir uns eine hohe und verlässliche Leistungsbereitschaft, die dazu beiträgt, unsere Ziele gemeinsam zu erreichen.

Unsere Tätigkeitsfelder bieten Ihnen vielfältige Einstiegschancen

Werkzeug- und Maschinenbau:

  • Logistik
  • Fertigung
  • Montage
  • Projektleitung
  • Vertrieb
  • Konstruktion
  • Elektrotechnik
  • Produktentwicklung
  • Programmierung

Übergreifende Bereiche:

  • Marketing
  • Buchhaltung
  • Personal
  • Kaufmännische Verwaltung
  • Controlling
  • Einkauf
  • EDV
  • Qualitätsmanagement
  • Forschung und Entwicklung
  • Prozessentwicklung

Jetzt Traumjob finden!

Werden Sie zum Impulsgeber und Teil eines einzigartigen Arbeitsumfelds in dem wir gemeinsam die Zukunft des Werkzeug- und Maschinenbaus gestalten.
Entdecken Sie unsere aktuellen Stellenangebote!

Hofmann Impulsgeber - Karriere Interview mit Tobias Schuberth

„Mein Arbeitgeber fördert sehr verantwortungsvoll die Mitarbeiter gemäß ihren Fähigkeiten und Talenten. Ich denke, das sind die besten Voraussetzungen, die man sich für ein erfolgreiches Berufsleben wünschen kann.“

Tobias Schuberth,
Prozessentwickler Maschinenbau, Impulsgeber

Interview lesen

Ihre Ansprechpartnerin für Stellenangebote

Katharina Woschke
T: +49 9571 766-975
karriere@hofmann-impulsgeber.de

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurden die Texte in der männlichen Geschlechtsform verfasst, wobei wir immer alle Geschlechter gleichberechtigt ansprechen möchten.